Facebook – Kleine Weisheiten (3)

Leave a comment
Facebook / Social Media / Uncategorized

„Respektiere den News Feed Deines Kunden“

Eigentlich kalter Kaffee, aber an dieser Stelle noch einmal zur Erinnerung frisch aufgebrüht. Menschen loggen sich in Facebook ein, um sich mit ihren Familien und Freunden zu verbinden. Als Unternehmen ist man mit seiner Marke in diesem vergleichsweise privaten Umfeld nur manchmal ein gern gesehener Gast.

Respektieren Sie also diese Semi-Privatsphäre Ihrer Kunden. Vergessen Sie jegliches Verkaufsgebaren a lá Aale-Dieter. Das funktioniert auf dem Hamburger Fischmarkt erstklassig, aber nicht in den Social Media. Ansonsten erzeugen Sie zwangsläufig ein Verhalten wie während eines TV-Werbeblocks. Man versucht Sie möglichst zu ignorieren, schaltet um, oder gar ganz ab (akute dislike-Gefahr).

Mit aufdringlicher Dauerwerbebeschallung verspielt man nicht nur ordentlich Kredit bei seinen hart erarbeiteten Facebook-Fans. Schlimmer noch. Man läuft große Gefahr, dass diese ihren Freunden – potentiellen Kunden – von einem “Like” Ihrer Facebookseite oder gar von einem Kauf Ihrer Produkte abraten. „Mann, dieser Baumarkt nervt echt total mit seinen Posts. Don’t go there!“

Der Facebook-Knigge empfiehlt: Seien Sie ein angenehmer Gast. Nehmen Sie intelligent an der Unterhaltung teil. Setzen Sie spannende Themen. Bringen Sie sich ein, zeigen Sie Esprit. Bieten Sie Mehrwerte durch Ihre Beiträge. Dann dürfen Sie auch immer wieder kommen: “Du, dieser Baumarkt scheint sehr in Ordnung zu sein. Lass uns da mal am Wochenende vorbeischauen.”

P.S.: Außerhalb der Social Media ist Aale-Dieter natürlich super!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.