London: The Cure erfüllen Sehnsüchte

Leave a comment
Konzertkarten / Musik / Reisen

The Cure Concert London Eventim Apollo 2014-12-23

„Live aus dem Hammersmith Odeon“ galt in den frühen 80ern in meinem analogen sozialen Netzwerk als das Konzert-Gütesiegel schlechthin. Ob Duran Duran, Orchestral Manoeuvres in the Dark, Depeche Mode oder The Cure, alle haben dort zu frühen Glanzzeiten ihre Auftritte, teils von der BBC, mitschneiden lassen. Und wenn man Glück hatte, dann sendete der Radiosender SWR 3 zu nachtschlafender Zeit manchmal einen solchen BBC-Mitschnitt.

Bis zum heutigen Tag hatte ich es nicht geschafft, ein Konzert an diesem Sehnsuchtsort zu besuchen, und das trotz der Tatsache, dass ein Teil der Familie Laban seit einigen Jahren nicht weit entfernt des Odeons wohnt.

The Cure Concert London Eventim Apollo 2014-12-23

Klare Sache also, dass ich keine Sekunde zögerte, als mir an der Kreuzung vor der Halle eine Karte für The Cure angeboten wurde, obwohl ich mit dickem Rollkoffer gerade direkt vom Flughafen kam und das Konzert schon im vollen Gange war. Dankenswerterweise spielen The Cure aber ja immer lockere drei Stunden. So durfte ich noch ausreichende 1:30 h der Show miterleben. Die Playliste des wie üblich herausragenden Auftritts gibt es hier bei Setlist.fm.

The Cure Concert London Eventim Apollo 2014-12-23

The Cure Concert London Eventim Apollo 2014-12-23 Ticket
Das Hammersmith Odeon wurde in den vergangen Jahren häufiger umbenannt. Seit 2013 firmiert es unter „Eventim Apollo“

Trivia: Good Grief! Zwischen meinem ersten Besuch eines The Cure Konzerts und dem heutigen Tag lagen 29 Jahre.
The Cure The Head Tour 1985 Concert Ticket Offenbach Germany

Leave a Reply

Your email address will not be published.